fbpx

Influencer Marketing 2019 – was wird sich ändern?

Wenn ich gelangweilt durch meinen Instagram Feed scrolle, fällt mir noch immer auf, dass es nach wie vor Leute gibt, die meinen, dass es völlig unauffällig ist, wenn sich Influencer gegenseitig “influencen”.

Influencer auf Instagram – der mittlerweile wichtigsten Plattform für Influencer Marketing, wenn man die Statistiken vor allem seit 2018 beobachtet – pushen sich gegenseitig in sogenannten “Pods” für mehr Fake Interaktion und Likes.

Für einen Laien schwierig zu erkennen – doch mit ein bisschen Übung leicht zu durchschauen

Was erst einmal nach einer schönen Engagement Rate aussieht, ist nichts weiter als ein großer Bluff: All diese Influencer, die sich gegenseitig unter ihren Bildern beweihräuchern, interagieren nur mit den Influencern, um selbst einen Kommentar abgreifen zu können.

Und so denken Firmen ganz schnell, wenn sie Geld in ihre ausgewählten Influencer gesteckt haben, dass wirklich Interesse am Produkt besteht – ein fataler Fehler, der noch immer im Influencer Marketing gemacht wird.

Aber keine Sorge – das wird sich 2019 ändern

So wie alles, was noch in den Kinderschuhen steckt, wird sich alles mit der Zeit professionalisieren. Und genau das ist merkbar. Ich selbst kriege, als Influencerin (HIER geht es zu meinem Instagram Account) , nach und nach immer professioneller Briefings, Verträge und Anfragen.

Insights werden sofort gefordert, wie beispielsweise der Prozentanteil der deutschen Follower, Storyviews oder die Like-Follower-Ratio (oder auch “Engagement Rate, die man aber auch super selber auf Tools wie socialblade nachschauen kann).

Und darüber bin ich unglaublich froh – endlich kann man sich darauf verlassen, dass sich das Millionen Business weitestgehend professionalisieren wird. Doch das Feststellen und dementsprechende Handeln gegen Fake Interaktionen ist nicht das Einzige, was sich ändern wird…

In meinem Influencer Marketing Guide 2019 habe ich drei Punkte zusammengestellt, die sich für mich 2019 ändern werden – wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, bekommst du ihn bequem und vor allem komplett GRATIS in dein Email Postfach.  Melde dich einfach hier unten an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.